Rot und blau

Liebe/Drama, Deutschland 2004

Die Architektin Barbara Bärenklau hat ihre Sachen gepackt und Berlin verlassen. Irgendwo in Brandenburg sitzt sie vor ihrem Haus und verbrennt ihre Vergangenheit: alte Möbel, Akten und Briefe. Zur gleichen Zeit macht sich Ilke, die Tochter aus einer früheren Ehe, mit dem ICE auf den Weg, um Babara in Berlin zu suchen. Die junge Frau hat ihre Mutter seit über 20 Jahren nicht mehr gesehen. Weil Ilke sie nicht finden kann, engagiert sie einen Privatdetektiv. Dank seiner geheimnisvollen Kontakte findet der Privatdetektiv ihre Mutter wieder. Sie dringt in Barbaras Haus, ihr Leben, ihre jetzige Familie ein, ohne sie zunächst zu stören. Doch dann taucht auch der Privatdetektiv in Barbaras Leben auf - auch er teilt ein Stück ihrer Vergangenheit.
109 Min.
SD
Ab 0 Jahren
Sprache:
Deutsch

Weitere Informationen

Drehbuch:

Rudolf Thome

Komposition:

Wolfgang Böhmer

Produktion:

Rudolf Thome

Besetzung:

Hannelore Elsner (Barbara Bärenklau)

Serpil Turhan (Ilke Tercan)

Hanns Zischler (Samuel Eisenstein)

Adriana Altaras (Samantha)

Karl Kranzkowski (Gregor Bärenklau)

Bastian Trost (Frank)

Joya Thome (Sarah Bärenklau)

Nicolai Thome (Sebastian Bärenklau)

Originaltitel:

Rot und blau

Originalsprache:

Deutsch

Format:

16:9 SD, Farbe

Altersfreigabe:

Ab 0 Jahren

Sprache:

Deutsch

Weiterführende Links:

IMDb

The Movie Database

Filmportal